Mathematik ThemenDidaktikSoftwareLehrplanSuchen
 
Login AktuellesHighlightsZeitschriftenMaturavorbereitung Mathematik

Startseite Mathematik

WIRIS CAS (Computeralgebrasystem)

zurück zur Eduhi Startseite
 
Mathematik
Numerische Verfahren
  
  Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Artikel Bild Ausgewählte Algorithmen zur Berechnung der Zahl Pi
Beim Studium der Literatur stellt man überraschenderweise fest, dass es sehr viele verschiedene Berechnungsmöglichkeiten für die Zahl Pi gibt. In dieser Arbeit wurden exemplarisch einige Methoden ausgewählt, wobei die Auswahl vor allem unter dem Gesichtspunkt, dass die Berechnungsverfahren mit Mitteln der Schulmathematik für Schüler höherer Klassenstufen nachvollziehbar sein müssen, erfolgte.
Quelle: Mirko Hans, Christian-Weise-Gymnasium Zittau, http://www.mirko-hans.de/mathe/mathe.htm
U-Material Bild Das Heron-Verfahren
Hier finden Sie eine kurze Präsentation mit einer anschaulichen Herleitung des Heronverfahrens.
Quelle: www.mathe-online.at
U-Material Bild Das Newton-Verfahren
In der Differentialrechnung spielt die Nullstellenbestimmung von Funktionen eine große Rolle. Mit einem grafikfähigen Taschenrechner oder einem Computer-Algbra-System ist diese Nullstellenbestimmung mittlerweile kein Problem mehr. Allerdings gab es noch vor 30 Jahren kaum leistungsfähige Taschenrechner. Hier war Kopfrechnen angesagt. Es stellt sich die Frage:
Wie finden wir Nullstellen ohne technische Hilfsmittel?
Quelle: http://www.schule-bw.de/unterricht/faecher/mathematik/3material/sek2/analysis/diff/newton.html
U-Material Bild Das Newton-Verfahren mit GeoGebra
Das Newtonverfahren wird hier sehr schön mit GeoGebra umgesetzt. Die einzelnen Schritte werden auch in der Tabelle angezeigt.
(erstellt von Andreas Lindner)
Quelle: www.geogebra.org/forum/download/file.php?id=2042
U-Material Bild Didaktisch Aufbereitung einzelner Kapitel aus der Numerik
Im Zuge einer Didaktik Lehrveranstaltung der Uni Mainz wurden zu verschiedene Themen der Numerik kurze Lernpfade für den Einsatz in der Sekundarstufe II erstellt. Dabei wurden unter anderem die Themen Numerische Quadratur, Newton Verfahren, Lineare Optimierung und das Euler-Verfahren aufbereitet.
Quelle: http://www.numerik.mathematik.uni-mainz.de/didaktikseminar/
Artikel Bild Gauß Seidel Iteration zur Berechnung physikalischer Probleme
Angefangen von einer „Aufwärmübung“ zum Thema Fußball wird mit einem Algorithmus das Problem der Wämeverteilung, wie man sie z.B. für die Wettervorhersage braucht, simuliert. Der Artikel beschränkt sich dabei auf feste Gegenstände wie beispielsweise eine zweidimensionale Platte, weil es für die Simulation am Anfang leichter ist, wenn man die Strömung der Luft nicht mit berücksichtigen muss.
Quelle: http://www-i1.informatik.rwth-aachen.de/~algorithmus/
U-Material Bild Heron'sches (babylonisches) Wurzelziehen
Bereits in Babylonien kannte man ein Verfahren zur näherungsweisen Berechnung einer Wurzel.
Hier wird mit GeoGebra das Heron´sche Wurzelziehen veranschaulicht.
Quelle: http://www.geogebra.org/de/upload/files/Vorkurs_Mathematik_M_Ph/Heron_Wurzel.html
Artikel Bild Iterationen im Mathematikunterricht der 5., 6. und 7. Klasse
Angeregt durch den in der Zeitschrift MNU, Heft 6, 2010, erschienenen Artikel zum Thema "Wie lang ist der Ziegenstrick?" fasst der Autor Mario Spengler in seiner Arbeit Iterationsverfahren passend zur Schulstufe 9 und 10 zusammen. Dabei wählte er Verfahren aus, welche sich leicht mit Tabellenkalkulation programmieren lassen.
Quelle: Mario Spengler, http://www.mspengler.de/BAUSTELLE/index.php
Links Bild Iterationsverfahren - Übersicht
Hier findet man einen guten Überblick einiger Iterationsverfahren (z.B. Babylonisches Wurzelziehen, Gauß-Newton-Verfahren, Lineares Iterationsverfahren, Newton-Verfahren, ...). Jedes vorgestellte Verfahren wird kurz beschrieben und erklärt.

Quelle: http://mo.mathematik.uni-stuttgart.de/lexikon/I/iterationsverfahren.html
U-Material NUMAS
Ein Lehr- und Lernsystem zur
Numerischen Mathematik und Statistik
Quelle: www.numas.de
U-Material Numerik
Online-Kurs; Grundlagen; Lineare und nicht-lineare Gleichungssysteme; ...
Quelle: mo.mathematik.uni-stuttgart.de
Software Bild Römische Zahlen
AutorIn: Luis Pérez, Itzultzailea: Orixe Taldea, Traducción galego: proyecto
Fünf Sammlungen zum Lernen und Üben der römischen Zahlen. Am Anfang wird das Grundkonzept erklärt und kann man in verschiedenen Beispielen üben. Es gibt folgende Bereiche: von I bis XX, von XX bis C, von C bis M, von M bis MMMCMXCIX...
Quelle: clic.eduhi.at
Geeignet für folgende Schulstufe(n): 5
JClic Übung online ausführen
JClic Übung downloaden und bearbeiten (jclic.zip)
JClic Installer
Clic 3.0 Übung ausführen (PCC)
Zum Abspielen der Ãœbung muss auf dem jeweiligen PC die Software Clic installiert sein.
  Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Partner
Partner
 

Info
Impressum
Kontakt
aktuelles Thema WIRIS Java-Applets zur Mathematik von Walter Fendt MathGuide, SUB Göttingen
Hits: Hits seit dem 27.03.2001
Land Oberösterreich Verein der OÖ Schulsponsoren Raiffeisen Oberösterreich Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur