Latein ThemenDidaktikBücherLehrplanSuchen
 
Login AktuellesEventusForumMedienKlassikTVNeuer Beitrag Latein

Startseite Latein

Neulat. Glossar

Österreich
Um zu Ihrer Bundesland-Community zu kommen, klicken Sie auf die Karte.

Wien Oberösterreich Vorarlberg Tirol Salzburg Kärnten Steiermark Burgenland Niederösterreich Südtirol ante diem V. Kalendas Decembres MMXIV

euroclassica

amici linguae latinae

zurück zur Eduhi Startseite
 
Latein
Neues von der Antike > Klar - Latein und Griechisch!!!
  
Seitennavigation: 1. Seite zurückblättern weiterblättern Letzte Seite
Seiten:  1 2 3 4 5 6
angezeigte Daten: 16 bis 30 von 84
 Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Artikel Bild Der Hund hat die Hausübung gefressen
Interessante Gedanken zum Aufschwung des altsprachlichen Unterrichts in Großbritannien.
Artikel Bild DEUTSCHLAND: Parlamentariergruppe „Für klassische Sprachen“ im Deutschen Bundestag gegründet
Am 8.3.2008 wurde im Deutschen Bundestag eine fraktionsübergreifende Parlamentariergruppe „Für klassische Sprachen“ gegründet.
Gesamttrend in Deutschland: seit dem Jahr 2000 mehr als 30% Zuwachs an LateinschülerInnen. In absoluten Zahlen gibt es derzeit bereits mehr als 800.000 LateinschülerInnen (und mehr als 17.000 GriechischschülerInnen).
Das Dokument bietet die Presseaussendung des Vorsitzenden Patrick Meinhardt, MdB vom 9.3.2008
U-Material Bild Endres Chelmsford Classics Rallye 2009
Arbeitsblatt zur Homepage www.lateinforum.at für Schüler des Endreskurses Latein in Chelmsford 2009.
Artikel Bild Eva Reichel: "Zur Bedeutung der klassischen Sprachen in der Erziehung. Bericht von der Enquête 'Latein im Computerzeitalter - Europareife durch humanistische Bildung'"
Dieser bemerkenswerte und zeitlose Artikel (etwas mehr als 2 DINA4-Seiten) wurde von Eva Reichel(┼) verfasst und in der Zeitschrift AHS 9/1988 veröffentlicht.
Seite 2
Seite 3
Nachruf auf der Homepage des BG 19 in Wien
Links Bild Excellence Through Classics
American site dedcated to Latin for the younger student.
Links Bild Forum Alte Sprachen Zürich
Topaktuelle Seite der 2005 gegründeten Schweizer Vereinigung.
Das Forum Alte Sprachen Zürich wurde 2005 gegründet, um die Stellung der Alten Sprachen an den Gymnasien des Kantons Zürich zu stützen.
Es dient als Netzwerk zwischen den Fachschaften Alte Sprachen an den Gymnasien des Kantons, dem Klassisch-Philologischen Seminar der Universität Zürich sowie der Fachdidaktik Alte Sprachen des Instituts für Gymnasial- und Berufspädagogik Zürich.
Es vertritt die Interessen der Alten Sprachen in der Öffentlichkeit.
Das Forum Alte Sprachen Zürich denkt darüber nach, was die Alten Sprachen heute den Gymnasiastinnen und Gymnasiasten bieten können und wie sich dies an den einzelnen Schulen umsetzen lässt.
Renaissance von Latein und Altgriechisch in China? - Artikel in FAZ.NET vom 1.2.2010
U-Material Bild Für immer jung
In seinem “Timaios” stellt Platon dem Athener Solon einen alten ägyptischen Priester gegenüber: “O Solon, Solon, ihr Griechen bleibt immer Kinder: Greis und Grieche - das gibt es nicht.” Solon fragt nach: “Wie meinst du das?” “Jung seid ihr”, erklärt der Ägypter, “allesamt: Ihr habt ja keinerlei Kunde von den Anfängen, keine altüberlieferte Lehre, kein Stück Wissen, das vom Alter grau ist.” Als Platon dies schrieb, war er selbst altersgrau; mit sokratischer Ironie deutet er in dieser merkwürdigen Begegnung auf die alterslose Jugendfrische, die das griechische Denken bis heute nicht hat altern lassen.
Ein bemerkenswertes und gewohnt wortgewandtes Plädoyer des Meisters für die klassische Erziehung.
Artikel Geistesschulung durch Latein
Artikel von Wolfgang Illauer in der FAZ vom 3.1.2003. Das Dokument bietet eine inzwischen vom Autor überarbeitete Fassung (April 2004).
Artikel Bild GEOlino. Das Erlebnisheft: Nr. 3 März 2009
Auf den Seiten 20f wird in der Rubrik "Eure Meinung zählt" die Frage gestellt: "Sollte man den Lateinunterricht abschaffen?".
Ergebnis: mehr als 300 junge GEOlino-Leser schickten ihre Meinung zum Thema ein. Das schöne Ergebnis: 73 % (!) finden Latein toll und nützlich.
Die Qualität der Argumente der jungen Lateiner ist sehr gut!
Seite 2
Artikel Bild Gesamtschule neu - Latein für alle
Ein höchst interessanter Artikel aus der Presse zu neuen Modellen des Lateinunterrichts ab der 5. Schulstufe. Ein humanistisches Grundmodul für alle soll die "Antike als Denkmodell" allen Schülern vorstellen. Pilotschulen dafür werden bereits gesucht.
Links Bild Gesamtschweizerischer Lateintag am 15.11.2008 in Brugg/CH
EINLADUNG: VENITE ! INTRATE ! AUDITE ! CAPITE ! LEGITE ! CANTATE !
Wir heissen Sie herzlich willkommen am ersten schweizerischen Lateintag: am Samstag, 15. November 2008 in Brugg.
Fachleute, Kenner und Nutzer des Lateins werden Sie einführen in die vielgestaltigen Seiten dieser faszinierenden Sprache. Die Universitäten Zürich, Basel, Bern, Freiburg, Lausanne und Berlin schicken Referenten. Fachleute aus Medizin und Recht, aus Kultur und Sprachwissenschaft werden Einblick geben.

Lateinischer Smalltalk, Journalistenlatein, Apothekerlatein, Latein im Auto und an den Hauswänden?
Latein bei Wilhelm Tell, Latein bei den Habsburgern, Latein auf der Bühne, Latein auf Stein?
Latein im Internet, im Zivilgesetzbuch und im Obligationenrecht?
Wollten Sie schon lange wissen, warum 850 Millionen Menschen weltweit eine lateinische Sprache sprechen?
Wollten Sie schon lange wissen, warum sich lateinische und deutsche Wörter so oft gleichen?
Die Chancen, dass Latein Verbindendes zwischen Menschen und Kulturen aufzeigt, wollen wir in der Gegenwart nützen. Der Verein LATEINTAG.CH setzt sich zum Ziel, das Latein an die Öffentlichkeit zu bringen. Latein ist eine verbindende Klammer über unser Land, seit der Namensgebung CH, seit dem HELVETIA auf den Briefmarken. Aber auch weit darüber hinaus. – Wir wollen es sichtbar und hörbar machen.
Lassen Sie sich überraschen.
Flyer mit Detailprogramm
Artikel Bild Griechisch-Unterricht in Vorarlberg wieder eingeführt
Gratulation an Hartmut Vogl in Vorarlberg. Nach 7 Jahren Pause gibt es wieder eine Klasse mit 8 engagierten Altgriechen. Die Vorarlberger Nachrichten berichten darüber.
Links Bild Gute Gründe, Latein zu lernen
Gratis-Download auf der Homepage des Klett-Verlags.
Die Powerpoint-Präsentation und der als Leitfaden für den Vortrag gedachte Begleittext stellen die wichtigsten Gründe dar, Latein zu wählen.
Die wesentlichen Gesichtspunkte sind:
Latein für das Studium
Zugang zur europäischen Kultur
umfangreiches Allgemeinwissen
Standpunkt finden und begründen
Themenvielfalt
Übersetzen
Verständnis für grammatische Strukturen
Das Lernen lernen
Grundlage für weiteres Sprachenlernen
Entwicklung kreativer Kräfte
Der Einsatz dieser Materialien in Ihren Latein-Werbeveranstaltungen ist kostenfrei!
Links Bild Hamburger Bildungsserver
Umfangreiche und sehr übersichtlich gemachte Homepage zum Thema "Latein".
Unterrichtsmaterialien, Informationen zu Landeskunde, Kultur etc.
Interessant auch eine gemappte Karte von Deutschland mit Links zu den Lateinabteilungen der Bildungsserver der deutschen Bundesländer.
Links Bild Heureka - Informationen zum Griechischunterricht
Die sehr schön zusammengestellten Informtationen zum Griechisch-Unterricht sind auch als broschüre bgeziehbar.
Seitennavigation: 1. Seite zurückblättern weiterblättern Letzte Seite
Seiten:  1 2 3 4 5 6
angezeigte Daten: 16 bis 30 von 84
 Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Partner
Partner
 

Info
Impressum
Latein
Toplinks
aktuelles Thema Nuntii Latini Lateinforum Lernplattform Latein
Hits: Hits seit dem 27.03.2001
Land Oberösterreich Verein der OÖ Schulsponsoren Raiffeisen Oberösterreich Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur