Geographie ThemenDidaktikSoftwareLehrplanSuchen
 
Login DatenRegionalesMedienGEO-LinksKontakteForum Geographie

Startseite Geographie


zurück zur Eduhi Startseite
 
Geographie und Wirtschaftskunde

Ziel

“gw.eduhi.at“ ist ein Bildungsportal für den Unterricht in Geographie, Erdkunde oder Geographie-und-Wirtschaftskunde, wie das Fach in unterschiedlichen Ländern des deutschenaprachigen Raumes genannt wird. Binnen einer Minute, mittels weniger Klicks soll der Lehrer bzw. die Lehrerin bei einer begrenzten Anzahl von relevanten „Links“ sein. Diese Hyperlinks führen zu Hintergrundinformationen für Lehrer, zu Texten, Bildern, Karten und Statistiken, zu Unterrichtsmaterial und Unterrichtssoftware. Diese sind nach den klassischen Themen der Geographie sowie nach regionalen Gesichtspunkten gegliedert. Ziel ist es nicht, alle Informationen anzubieten, sondern eine von Lehrern ausgewählte, begrenzte Zahl unterrichtsrelevanter Links anzubieten. „Qualität anstelle von Quantität“ ist unser Motto.

Team

  • Link-Wartung und Erweiterung: Kurt Lumetzberger (ab 2001), Wolfgang Dehmer (1996 bis 2001), – beide Puchenau
  • News-Meldungen: Martin Leitner (2004-2007), Harwig Hitz (ab 2008)
  • Software: Elke Wöß (bis 2006), Rohrbach, Hartwig Hitz (ab 2007)
  • TV- und Radioprogramm: Siegfried Bauer - Graz, Wolfgang Pröll – St. Pölten
  • Kreuzworträtsel: Kurt Trinko, Wien
  • Zeitschriften: Christian Sitte, Wien
  • Koordination und Gesamtleitung: Alfons Koller, Leonding
  • Initiative (1995): Josef Strobl, Salzburg
  • Technik: IST education highway Ges.m.b.H., Linz

E-Learning-Projekte

 

Geschichte

Ein Prototyp für die Nutzung des Internets für den Geographie- und Wirtschaftskundeunterricht - diese beiden Bereiche bilden in den österreichischen Lehrplänen eine Einheit - wurde auf Initiative von Dr. Josef Strobl am Geographischen Institut der Universität Salzburg entwickelt. Seit April 1995 stand eine Internetseite unter der Adresse http://www.edvz.sbg.ac.at/geo/gw-unter/gw-unter.htm zur Verfügung.

Darauf aufbauend wurde zur Interpädagogika 1996, der größten österreichischen Schulmesse, von Wolfgang Dehmer und Alfons Koller ein Grundkonzept entwickelt und mit Unterstützung des österreichischen Bundesministeriums für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten - im Rahmen des Austrian School Network (ASN) - sowie des Instituts für Schule und Neue Technologie (IST) an der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz in den Grundzügen verwirklicht.

Seit Oktober 1998 sind die Geographieseiten auch unter folgender Kurzadresse abrufbar: http://gw.eduhi.at

Von Herbst 1998 bis Sommer 2000 war die Geographie-Homepage schließlich in das zweijährige Projekt HERODOT - Using the Web in teaching geography der Europäischen Union eingebunden.

Kritik und Mithilfe sind jederzeit willkommen!

Alfons Koller

 

Partner
Partner
 

Info
Impressum
Kontakt
Geo-TV Neue Einträge Lehrerfortbildung Rätsel
Hits: Hits seit dem 27.03.2001
Land Oberösterreich Verein der OÖ Schulsponsoren Raiffeisen Oberösterreich Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur