Chemie ThemenDidaktikSoftwareLehrplanSuchen
 
Login RechtJedes Monat neue Links, Bilder und vieles mehr... Chemie

Startseite Chemie


zurück zur Eduhi Startseite
 
Zurück zum Themenarchiv

ausgewähltes Thema:
ChlorChlor
Die Halogene spielen eine zentrale Rolle zur Erklärung der Begriffe wie Ionenbindung, Elektronegativität, Oxidationsstufen usw. Kein Wunder, dass es auch eine Vielzahl passender Internetquellen zur Unterstützung des Unterrichts gibt. Am Element Chlor soll dies beispielhaft gezeigt werden.
Dieses Thema hat für Sie zusammengestellt: Mag. Karl Hagenbuchner, Portal Chemie
Artikel http://www.eduhi.at/go/loading.php?id=335855Chlor in der Schule Teil 1
In Gedenken an den jüngst verstorbenen Kollegen Obendrauf seien seine Chlorversuche im Micro-scale-Masstab hier wieder in Erinnerung gerufen! Teil 2
Quelle: EduHi
Medium http://www.eduhi.at/go/loading.php?id=335852Chlor - Eigenschaften und Reaktionen
Mit diesem Film können die Eigenschaften von Chlor vorgestellt, zusammengefasst oder wiederholt werden. Die Durchführung der Versuche in der gezeigten Form scheitert bei uns an den Sicherheitsvorschriften im Umgang mit Chlor...
Quelle: Youtube
Medium http://www.eduhi.at/go/loading.php?id=335851Sicherer Wechsel von Chlorgasflaschen
Das hohe Gefahrenpotential von Chlorgas hat strenge Arbeitsschutzvorschriften zur Folge. Trotzdem sind Meldungen über Chlorgaszwischenfälle speziell aus Schwimmbädern relativ häufig. Der Film vermittelt eine Vorstellung über die Gefahren.
Quelle: Youtube
Link/Homepage http://www.eduhi.at/go/loading.php?id=335867Chlorine online
Die industrielle Bedeutung von Chlor in all ihren Facetten deckt die Seite von Eurochlor ab. Der "Chlorbaum" zeigt die nahezu Unentbehrlichkeit dieses Elements für die Produktion von Schlüsselchemikalien
Quelle: Eurochlor
Artikel http://www.eduhi.at/go/loading.php?id=335858Entsorgung von Chlorabfällen
Chlor ist wassergefährdend (WGK 2). Chlorwasser darf nicht ohne Vorbehandlung in den Ausguss gegeben werden.. Meist wird Chlor als Reagenz benötigt und entsteht nicht etwa als Reaktionsprodukt. Sorgfältiges Dosieren der Menge des in eine Apparatur eingeleiteten Chlorgases vermeidet daher weitgehend das Problem, überschüssiges Gas entsorgen zu müssen.
Quelle: Freie Universität Berlin
Link/Homepage http://www.eduhi.at/go/loading.php?id=335861Chlorchemie on Ice
Chlor spielt eine entscheidende Rolle bei der Entstehung des Ozonlochs. Auf leicht verständliche Art erklärt diese Seite den Zusammenhang.
Partner
Partner
 

Info
Impressum
Kontakt
Lernpaket Natriumchlorid und Ionenbindung aktuelles Thema Chemierelevante Daten zu fast allen Tages Jahres / Biographien von rund 290 Chemikern/Chemikerinnen Verband der Chemielehrer Österreichs
Hits: Hits seit dem 23.03.2001
Land Oberösterreich Verein der OÖ Schulsponsoren Raiffeisen Oberösterreich Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur