Chemie ThemenDidaktikSoftwareLehrplanSuchen
 
Login RechtJedes Monat neue Links, Bilder und vieles mehr... Chemie

Startseite Chemie


zurück zur Eduhi Startseite
 
Chemie im R

Historische Termine - Übermorgen, Morgen, Heute, Gestern, Vorgestern

 [Aktuelle Chemiker anzeigen] 
Filtermöglichkeiten:
Nachname:  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 
Monat:  Alle  01  02  03  04  05  06  07  08  09  10  11  12 
Tag: 
 
 Alle 
 
 01  02  03  04  05  06  07  08  09  10  11  12  13  14  15 
 16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31 
Person/Ereignis der Tag Ort
Text Tipp von
Louis Pasteur 27.12.1822 Dôle (Jura)
Geburtstag von Louis Pasteur (+ 1895). Der französische Mikrobiologe entwickelte einen Impfstoff gegen Tollwut und das Verfahren der Pasteurisierung.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Louis_Pasteur
Stefan Schönhacker
James Smithson 27.06.1829 Genua, Italien
Todestag von James Smithson (* 1765, Frankreich). Aus der Hinterlassenschaft des britischen Mineralogen und Chemikers wurde die Smithsonian Institution finanziert.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/James_Smithson
Stefan Schönhacker
John Dalton 27.04.1844 Eaglesfield in Cumberland
Todestag von John Dalton (* 1766), von ihm stammt die erste Atommassentabelle und das Gesetz der multiplen Proportionen.
Link: http://www.woodrow.org/teachers/chemistry/institutes/1992/Dalton.html
Hagenbuchner
Otto Wallach 27.03.1847 Königsberg
Geburtstag von Otto Wallach (+ 1931). Nobelpreis 1910 für die Untersuchungen an etherischen Ölen und Terpenen.
Link: http://www.nobel.se/chemistry/laureates/1910/wallach-bio.html
Hagenbuchner
Hermann Adolph Wilhelm Kolbe 27.09.1852 Göttingen
Geburtstag von Hermann Adolph Wilhelm Kolbe (+ 1884), zahlreiche Arbeiten auf dem Gebiet der organischen Chemie, z. B. Kolbesynthese der Salicylsäure. Nachfolger von Bunsen in Marburg und Leipzig.
Link: http://www.fact-index.com/a/ad/adolph_wilhelm_hermann_kolbe.html
Hagenbuchner
Alfred Einhorn 27.02.1856  
Geburtstag von Alfred Einhorn (+ 1917). Er führt das Novokain als Anästhetikum ein, bekannt für eine Reihe von Synthesen.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Alfred_Einhorn
Hagenbuchner
Wilhelm Conrad Röntgen 27.03.1868  
Geburtstag von Wilhelm Conrad Röntgen (+ 1923). Entdecker der Röntgenstrahlen, Nobelpreis 1901.
Link: http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/RoentgenWilhelm/
Hagenbuchner
Carl Bosch 27.08.1874 Cologne
Geburtstag von Carl Bosch (+ 1940), entwickelte die Hochdrucktechnologie im Industriemaßstab, entwickelte mit Fritz Haber das Haber-Bosch-Verfahren, Nobelpreis 1931.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1931/bosch-bio.html
Hagenbuchner
Hans Fischer 27.07.1881 Hoechst, on the river Main
Geburtstag von Hans Fischer (+ 1945), schaffte die Synthese von Hämin und Bilirubin sowie die Konstitutionsklärung von Chlorophyll, Nobelpreis 1930.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1930/fischer-bio.html
Hagenbuchner
Wolfgang Ostwald 27.05.1883 Riga
Geburtstag von Wolfgang Ostwald (+ 1943, Dresden). Begründer der Kolloidchemie als neuem Wissenschaftszweig.
Link: http://hometown.aol.de/_ht_a/ostwaldenergie/homepage/seiten/s22.htm
Stefan Schönhacker
Wallace Hume Carothers 27.04.1896  
Geburtstag von Wallace Hume Carothers, synthetisierte bei DuPont Polyamid 66 (Nylon).
Link: http://en.wikipedia.org/wiki/Wallace_H._Carothers
Hagenbuchner
Lars Onsager 27.11.1903 Oslo
Geburtstag von Lars Onsager (+ 1976), Nobelpreis 1968 für die Aufstellung der Reziprozitätssätze der Thermodynamik irreversibler Prozesse.
Link: http://www.nobel.se/chemistry/laureates/1968/onsager-bio.html
Hagenbuchner
Robert H. Grubbs 27.02.1942  
Geburtstag von Robert H. Grubbs, Chemie-Nobelpreis 2005 für die Entwicklung organischer Syntheseverfahren.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/2005/
Stefan Schönhacker
Terramycin 27.01.1950  
1950 veröffentlicht das Magazin "Science" die Nachricht über das neue Antibiotikum Terramycin, hergestellt von Pfizer.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Antibiotikum
Stefan Schönhacker
Lise Meitner 27.10.1968  
Todestag von Lise Meitner (* 1878), österreichische Physikerin. Wesentlich beteiligt an der Entdeckung der Kernspaltung. Exil in Schweden. Namensgebend für Element 109 (Meitnerium).
Link: http://en.wikipedia.org/wiki/Lise_Meitner
Stefan Schönhacker
Partner
Partner
 

Info
Impressum
Kontakt
Lernpaket Natriumchlorid und Ionenbindung aktuelles Thema Chemierelevante Daten zu fast allen Tages Jahres / Biographien von rund 290 Chemikern/Chemikerinnen Verband der Chemielehrer Österreichs
Hits: Hits seit dem 23.03.2001
Land Oberösterreich Verein der OÖ Schulsponsoren Raiffeisen Oberösterreich Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur