Chemie ThemenDidaktikSoftwareLehrplanSuchen
 
Login RechtJedes Monat neue Links, Bilder und vieles mehr... Chemie

Startseite Chemie


zurück zur Eduhi Startseite
 
Chemie im R

Historische Termine - Übermorgen, Morgen, Heute, Gestern, Vorgestern

 [Aktuelle Chemiker anzeigen] 
Filtermöglichkeiten:
Nachname:  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 
Monat:  Alle  01  02  03  04  05  06  07  08  09  10  11  12 
Tag: 
 
 Alle 
 
 01  02  03  04  05  06  07  08  09  10  11  12  13  14  15 
 16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30 
Person/Ereignis der Tag Ort
Text Tipp von
Johan Gadolin 05.06.1760 Turku, Finnland
Geburtstag von Johan Gadolin (+ 1852, Wirno). Der finnische Chemiker entdeckte 1794 das Element Yttrium.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Johan_Gadolin
Stefan Schönhacker
Friedrich Wilhelm Sertürner 19.06.1783  
Geburtstag von Friedrich Wilhelm Sertürner (+1841), der Entdecker des Morphiums.
Link: http://www.anaesthesia.de/sertuerner/sert.html
Hagenbuchner
Nils Gabriel Sefström 02.06.1787 Ilsbo Socken, Schweden
Geburtstag von Nils Gabriel Sefström (+ 1845, Stockholm). Der schwedische Chemiker entdeckte das Element Vanadium (neu). Er war Schüler von Berzelius.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Nils_Gabriel_Sefström
Stefan Schönhacker
Nicolas Léonhard Sadi Carnot 01.06.1796 Paris
Geburtstag von Nicolas Léonhard Sadi Carnot (+1832) fand bei seinen thermodynamischen Forschungen den nach ihm benannten Kreisprozeß
Link: http://en.wikipedia.org/wiki/Lazare_Nicholas_Marguerite_Carnot
Hagenbuchner
William Thomson (Lord Kelvin) 26.06.1824 Belfast Ireland
Geburtstag von William Thomson (Lord Kelvin) legte die absolute Temperaturskala fest, festigte die Rolle der Thermodynamik.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/William_Thomson
Hagenbuchner
James Smithson 27.06.1829 Genua, Italien
Todestag von James Smithson (* 1765, Frankreich). Aus der Hinterlassenschaft des britischen Mineralogen und Chemikers wurde die Smithsonian Institution finanziert.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/James_Smithson
Stefan Schönhacker
James Clerk Maxwell 13.06.1831 Edinburgh, Scotland
Geburtstag von James Clerk Maxwell neben seinen Studien zur Elektromagnetischen Theorie ist für die Chemie seine Arbeit zur kinetischen Gastheorie wichtig
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/James_Clerk_Maxwell
Hagenbuchner
Johannes Wislicenus 24.06.1835  
Geburtstag von Johannes Wislicenus, ein Verfechter der Idee von Strukturisomeren.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Wislicenus
Karl Hagenbuchner
Louis Jacques Thénard 21.06.1857 Paris, Frankreich
Todestag von Louis Jacques Thénard (* 1777, Louptire, Frankreich). Entdecker von Wasserstoffperoxid und Thénards Blau, arbeitete mit Gay-Lussac zusammen, veröffentlichte ein vierbändiges Lehrbuch der Chemie.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Louis_Jacques_Thénard
Stefan Schönhacker
Frederick Gowland Hopkins 20.06.1861 Eastbourne, England
Geburtstag von Frederick Gowland Hopkins (+ 1947). Er entdeckte die Notwendigkeit von Ergänzungsnährstoffen, die später "Vitamine" genannt wurden, Nobelpreis 1929.
Link: http://nobelprize.org/medicine/laureates/1929/hopkins-bio.html
Hagenbuchner
Hermann Nernst 25.06.1864 Briesen, West Prussia
Geburtstag von Hermann Nernst (+ 1941) - mit ihm verbunden sind der 3. Hauptsatz der Thermodynamik, die Nernstsche Gleichung und das Nernstsche Verteilungsgesetz, Nobelpreis für Chemie 1920.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1920/nernst-bio.html
Hagenbuchner
Karl Landsteiner 14.06.1868 Wien
Geburtstag von Karl Landsteiner. Der Österreicher entdeckte die menschlichen Blutgruppen, Nobelpreis für Medizin 1930.
Link: http://nobelprize.org/medicine/laureates/1930/landsteiner-bio.html
Hagenbuchner
Otto Loewi 03.06.1873 Frankfurt-am-Main
Geburtstag von Otto Loewi (+ 1961). Er bekam 1936 den Nobelpreis für die Forschungen zu Neurotransmittern.
Link: http://nobelprize.org/medicine/laureates/1936/loewi-bio.html
Hagenbuchner
Heinrich Wieland 04.06.1877 Pforzheim
Geburtstag von Heinrich Wieland (+1957). Er klärte die Struktur der Gallensäuren, Nobelpreis 1927.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1927/wieland-bio.html
Hagenbuchner
Henri Moissan 04.06.1886  
Henri Moissan isoliert erstmals Fluor durch Elektrolyse einer Lösung von KHF2 in wasserfreiem Fluorwasserstoff.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1906/moissan-bio.html
Hagenbuchner
N. Howell Furman 22.06.1892  
Geburtstag von N. Howell Furman (+ 1965). Der US-amerikanische Chemiker trug durch ein Verfahren zur analytischen Trennung von Uran zur Entwicklung der Atombombe bei.
Link: http://www.webelements.com/webelements/elements/text/U/key.html
Stefan Schönhacker
Carl Remigius Fresenius 11.06.1897 Wiesbaden, Deutschland
Todestag von Carl Remigius Fresenius (* 1818 Frankfurt/Main). Der deutsche Chemiker war einige Jahre als Assistent von Justus von Liebig tätig und begründete das chemische Labor zu Wiesbaden.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Remigius_Fresenius
Stefan Schönhacker
Cyril Norman Hinshelwood 14.06.1897 London
Geburtstag von Cyril Norman Hinshelwood (+ 1967). Er untersuchte die Kinetik von Gasreaktionen und klärte den Mechanismus von Kettenreaktionen, Chemie-Nobelpreis 1956.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1956/hinshelwood-bio.html
Hagenbuchner
Georg Wittig 16.06.1897 Berlin
Geburtstag von Georg Wittig (+ 1987). Er erhielt den Nobelpreis 1979 für die Arbeiten auf dem Gebiet der Organophosphorverbindungen.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1979/wittig-cv.html
Hagenbuchner
Fritz Albert Lipmann 12.06.1899 Koenigsberg
Geburtstag von Fritz Albert Lipmann (+ 1986). Er beschäftigte sich mit der Energetik der Stoffwechselvorgänge und erkannt die zentrale Bedeutung von ATP, entdeckte Coenzym A, Nobelpreis für Medizin 1953.
Link: http://nobelprize.org/medicine/laureates/1953/lipmann-bio.html
Hagenbuchner
Marie Curie 25.06.1903 Paris, Frankreich
Marie Curie präsentiert ihre Doktorarbeit vor der französischen Akademie der Wissenschaften. Für ihre Arbeiten erhielt sie im selben Jahr den Nobelpreis.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1911/marie-curie-bio.html
Stefan Schönhacker
Paul John Flory 19.06.1910 Sterling, Illinois
Geburtstag von Paul John Flory (+ 1985). Er erhielt 1974 den Chemie-Nobelpreis für die Arbeiten zur Makromolekuklaren Chemie.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1974/flory-autobio.html
Hagenbuchner
William Howard Stein 25.06.1911 New York City
Geburtstag von William Howard Stein (+ 1980). Er leistete gemeinsam mit Stanford Moore die Sequenzaufklärung der RNA, Nobelpreis 1972.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1972/stein-autobio.html
Hagenbuchner
Francis Harry Compton Crick 08.06.1916 Northampton, England
Geburtstag von Francis Harry Compton Crick. Nobelpreis 1962 für die Entdeckung der Doppelhelixstruktur der DNA.
Link: http://nobelprize.org/medicine/laureates/1962/crick-bio.html
Hagenbuchner
William S. Knowles 01.06.1917  
Bekam 2001 den Nobelpreis für die Forschungen zu chiraler katalytischer Hydrierung.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/2001/knowles-autobio.html
Hagenbuchner
John B. Fenn 15.06.1917  
Chemie-Nobelpreis 2002 für die Entwicklung von Methoden zur Identifikation und Strukturaufklärung biologischer Makromoleküle.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/2002/fenn-autobio.html
Hagenbuchner
Jerome Karle 18.06.1918 New York City
Geburtstag von Jerome Karle. Nobelpreis 1985 für grundlegende Arbeiten zur direkten Kristallstrukturbestimmung.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1985/karle-autobio.html
Hagenbuchner
Genfer Protokoll 17.06.1925  
Das Genfer Protokoll zur Ächtung von chemischen und biologischen Waffen tritt in Kraft.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Chemische_Waffe
Stefan Schönhacker
Paul Berg 30.06.1926 Brooklyn
Geburtstag von Paul Berg. Er baute erstmals Tier-DNA in Bakterien-DNA ein und wurde so zum Pionier der Genmanipulation, Chemie-Nobelpreis 1980.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1980/berg-cv.html
Hagenbuchner
Sherwood Frank Rowland 28.06.1927 Delaware, Ohio
Geburtstag von Sherwood Frank Rowland. Nobelpreis 1995 für die Untersuchungen der Einwirkungen der Fluorchlorkohlenwasserstoffe auf die Ozonschicht.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1995/rowland-autobio.html
Hagenbuchner
Dudley Robert Herschbach 18.06.1932 San Jose, California
Geburtstag von Dudley Robert Herschbach. Er erfand die Methode sich kreuzender Molekularstrahlen, mit denen chemische Elementarvorgänge untersucht werden können, Chemie-Nobelpreis 1986.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1986/herschbach-autobio.html
Hagenbuchner
Ada E. Yonath 22.06.1939 Jerusalem
Geburtstag von Ada E. Yonath, Nobelpreis für Chemie 2009 „für die Studien zur Struktur und Funktion des Ribosoms“
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Ada_Yonath
Karl Hagenbuchner
Richard E. Smalley 06.06.1943 Akron, Ohio
Geburtstag von Richard E. Smalley, Nobelpreis 1996 für die Forschungen zu Metallatom-Clustern.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1996/smalley-autobio.html
Hagenbuchner
Mylar 10.06.1952  
Der Konzern DuPont meldet "Mylar" als Markennamen für einen besonders reißfesten Polyester-Film an. Das Material wird durch die Verwendung in Audio- und Video-Cassetten zum Bestseller.
Link: http://heritage.dupont.com/touchpoints/tp_1952/overview.shtml
Stefan Schönhacker
Adolf Windaus 09.06.1959  
Todestag von Adolf Windaus (* 1876, Berlin). Der deutsche Chemiker erhielt 1928 den Chemie-Nobelpreis für seine Forschungen an Sterolen und Vitaminen.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1928/windaus-bio.html
Stefan Schönhacker
Ronald G. W. Norrish 07.06.1978  
Todestag von Ronald G. W. Norrish (* 1897, Cambridge, UK). Der britische Chemiker erhielt 1967 den Nobelpreis für Chemie für Studien zu extrem schnell ablaufenden Reaktionen.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1967/norrish-bio.html
Stefan Schönhacker
Ozonschicht 29.06.1990 London
Auf der internationalen Ozonschichtschutz-Konferenz in London wird beschlossen, die Herstellung von FCKW bis zum Jahr 2000 zu stoppen.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Ozonschicht
Stefan Schönhacker
Jonas Salk 23.06.1995  
Todestag von Jonas Salk, Entdecker des Polio-Impfstoffes.
Link: http://www.salk.edu/about/jonas_salk.html
Stefan Schönhacker
Partner
Partner
 

Info
Impressum
Kontakt
Lernpaket Natriumchlorid und Ionenbindung aktuelles Thema Chemierelevante Daten zu fast allen Tages Jahres / Biographien von rund 290 Chemikern/Chemikerinnen Verband der Chemielehrer Österreichs
Hits: Hits seit dem 23.03.2001
Land Oberösterreich Verein der OÖ Schulsponsoren Raiffeisen Oberösterreich Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur