Chemie ThemenDidaktikSoftwareLehrplanSuchen
 
Login RechtJedes Monat neue Links, Bilder und vieles mehr... Chemie

Startseite Chemie


zurück zur Eduhi Startseite
 
Chemie im R

Historische Termine - Übermorgen, Morgen, Heute, Gestern, Vorgestern

 [Aktuelle Chemiker anzeigen] 
Filtermöglichkeiten:
Nachname:  A  B  C  D  E  F  G  H  I  J  K  L  M  N  O  P  Q  R  S  T  U  V  W  X  Y  Z 
Monat:  Alle  01  02  03  04  05  06  07  08  09  10  11  12 
Tag: 
 
 Alle 
 
 01  02  03  04  05  06  07  08  09  10  11  12  13  14  15 
 16  17  18  19  20  21  22  23  24  25  26  27  28  29  30  31 
Person/Ereignis der Tag Ort
Text Tipp von
Müller von Reichenstein 01.07.1740  
Geburtstag von Müller von Reichenstein, entdeckte 1782 das Tellur.
Link: http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.m/m914649.htm
Hagenbuchner
Daniel Rutherford 03.11.1749 Schottland
Geburtstag von Daniel Rutherford (+ 1819), britischer Chemiker und Physiker. Entdecker des Stickstoffs (1772) und des Sauerstoffs ("vital air", 1778).
Link: http://en.wikipedia.org/wiki/Daniel_Rutherford
Stefan Schönhacker
Friedrich Ferdinand Runge 08.02.1794  
Geburtstag von Friedrich Ferdinand Runge (+ 1867), untersuchte und isolierte Naturstoffe, darunter Chinin. Entdeckte das Anilin und gilt als Pionier der Teerfarbenchemie.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Ferdinand_Runge
Hagenbuchner
Francois M. Raoult 10.05.1830  
Geburtstag von Francois M. Raoult, erkannte die Abhängigkeit des Dampfdrucks von der Konzentration gelöster Stoffe (Rechenblatt!).
Link: http://scienceworld.wolfram.com/biography/Raoult.html
Hagenbuchner
William Ramsay 02.10.1852 Glasgow
Geburtstag von William Ramsay (+ 1916), bekam für die Entdeckung der Edelgase Helium, Neon, Argon, Krypton und Xenon den Nobelpreis 1904.
Link: http://www.nobel.se/chemistry/laureates/1904/ramsay-bio.html
Hagenbuchner
Johannes Robert Rydberg 08.11.1854 Halmstad
Geburtstag von Johannes Robert Rydberg (+ 1919), nach ihm ist die in der Serienformel der Atomspektren und im Mosleyschen Gesetz auftretende Rydberg-Konstante benannt.
Link: http://en.wikipedia.org/wiki/Johannes_Rydberg
Hagenbuchner
Friedlieb Ferdinand Runge 25.03.1867 Oranienburg
Todestag von Friedlieb Ferdinand Runge (* 1794). Der deutsche Chemiker entwickelte eine Vorstufe der Papierchromatographie.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Friedlieb_Ferdinand_Runge
Stefan Schönhacker
Theodore W.Richards 31.01.1868 Germantown
Geburtstag von Theodore W. Richards. Er entdeckt die Bleiisotope aus den Zerfällen von Uran und Thorium, Nobelpreis 1914.
Link: http://www.nobel.se/chemistry/laureates/1914/richards-bio.html
Hagenbuchner
Wilhelm Conrad Röntgen 27.03.1868  
Geburtstag von Wilhelm Conrad Röntgen (+ 1923). Entdecker der Röntgenstrahlen, Nobelpreis 1901.
Link: http://www.dhm.de/lemo/html/biografien/RoentgenWilhelm/
Hagenbuchner
Robert Robertson 17.04.1869  
Geburtstag von Robert Robertson, Entdecker des Sprengstoffs Amatol.
Link: http://venus.atlantic.edu/amatol/
Stefan Schönhacker
Ernest Rutherford 30.08.1871 Nelson, New Zealand
Geburtstag von Ernest Rutherford, formulierte die Theorie des radioaktiven Zerfalls, entdeckte den Atomkern und führte die erste Kernumwandlung durch, Nobelpreis 1908.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1908/rutherford-bio.html
Hagenbuchner
Henry E. Roscoe 07.01.1883  
Geburtstag von Henry E. Roscoe erkennt die chemische Wirkung von Licht und isoliert gemeinsam mit R. Bunsen 1869 das Vanadium.
Link: http://www.nmsi.ac.uk/piclib/imagerecord.asp?id=10401626
Hagenbuchner
Robert Robinson 13.09.1886 Rufford, near Chesterfield, Derbyshire
Geburtstag von Robert Robinson (+ 1975), Nobelpreis 1947. Er leistete wesentliche Beiträge zur Strukturaufklärung von Morphin, Narcotin, Strychnin.
Link: http://www.nobel.se/chemistry/laureates/1947/robinson-bio.html
Hagenbuchner
John William Rayleigh 12.11.1886  
Geburtstag von John William Rayleigh (+ 1919), Nobelpreisträger für Physik 1904 - entdeckte gemeinsam mit William Ramsay das Argon.
Link: http://nobelprize.org/nobel_prizes/chemistry/laureates/1904/
Hagenbuchner
Leopold Ruzicka 13.09.1887 Vukovar
Geburtstag von Leopold Ruzicka (+ 1976), formulierte die Isoprenregel, synthetisierte mit Androsteron das erste Sexualhormon, Nobelpreis 1939.
Link: http://www.nobel.se/chemistry/laureates/1939/ruzicka-bio.html
Hagenbuchner
Chandrasekhara Raman 07.11.1888 Trichinopoly in Southern India
Geburtstag von Chandrasekhara Raman (+ 1970), Entdecker des nach ihm benannten Ramaneffektes, Nobelpreis 1930.
Link: http://www.nobel.se/physics/laureates/1930/raman-bio.html
Hagenbuchner
Tadeus Reichstein 20.07.1897 Wloclawek, Poland
Geburtstag von Tadeus Reichstein (+ 1996). Er beschäftigte sich mit der Isolierung und Strukturaufklärung der Nebennierenrindenhormone, Nobelpreis für Medizin 1950.
Link: http://nobelprize.org/medicine/laureates/1950/reichstein-bio.html
Hagenbuchner
Radium 21.12.1898  
1898: Marie und Pierre Curie entdecken das chemische Element Radium.
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Radium
Stefan Schönhacker
Frederick C. Robbins 25.08.1916 Auburn, Alabama
Geburtstag von Frederick C. Robbins, erhielt 1954 den Nobelpreis für die Arbeiten zum Viruswachstum.
Link: http://nobelprize.org/medicine/laureates/1954/robbins-bio.html
Hagenbuchner
Irwin Rose 16.07.1926  
Geburtstag von Irwin Rose, Chemienobelpreis 2004 für die Entdeckung des Ubiquitin-gesteuerten Abbaus von Proteinen.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/2004/index.html
Stefan Schönhacker
Ira Remsen 04.03.1927  
Todestag von Ira Remsen (* 1846). Der US-amerikanische Chemiker war an der Entdeckung des Saccharin beteiligt.
Link: http://www.famousamericans.net/iraremsen/
Stefan Schönhacker
Sherwood Frank Rowland 28.06.1927 Delaware, Ohio
Geburtstag von Sherwood Frank Rowland. Nobelpreis 1995 für die Untersuchungen der Einwirkungen der Fluorchlorkohlenwasserstoffe auf die Ozonschicht.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1995/rowland-autobio.html
Hagenbuchner
Theodore W. Richards 02.04.1928 Cambridge
Todestag von Theodore W. Richards (* 1868), erhielt für die Bestimmung der genauen Atomgewichte 1914 den Nobelpreis.
Link: http://nobelprize.org/chemistry/laureates/1914/richards-bio.html
Hagenbuchner
Herbert W. Roesky 06.11.1935  
Geburtstag von Herbert W. Roesky (6. November 1935), bekannt für bahnbrechende Arbeiten auf dem Gebiet der Fluorverbindungen, der Schwefel-Stickstoff Heterozyklen und Metallophosphazene
Link: http://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_W._Roesky
Karl Hagenbuchner
Partner
Partner
 

Info
Impressum
Kontakt
Lernpaket Natriumchlorid und Ionenbindung aktuelles Thema Chemierelevante Daten zu fast allen Tages Jahres / Biographien von rund 290 Chemikern/Chemikerinnen Verband der Chemielehrer Österreichs
Hits: Hits seit dem 23.03.2001
Land Oberösterreich Verein der OÖ Schulsponsoren Raiffeisen Oberösterreich Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur