Bildnerische Erziehung ThemenDidaktikSoftwareLehrplanSuchen
 
Login AktuellesMedienTermineBilderLinktipp Bildnerische Erziehung

Startseite Bildnerische Erziehung


zurück zur Eduhi Startseite
 
Bildnerische Erziehung
Personen
 ALLE   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z 
  
Seitennavigation: weiterblättern Letzte Seite
Seiten:  1 2
angezeigte Daten: 1 bis 15 von 24
 Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Artikel Ein Brief von Arcimboldo
Ein netter Brief von Giuseppe Arcimboldo an Kinder.
Quelle: www.eks-pb.de
Artikel Bild Arcimboldo "im bild"
Das Magazin "im bild" des Kunsthistorischen Museums liefert in seiner Ausgabe 01/08 auf den Seiten 3-5 einen - auch optisch gelungenen - Artikel zu Giuseppe Arcimboldo. Auf Seite 6 des Magazins finden Sie einen englischsprachigen Artikel zu diesem Künstler. Download als PDF ca. 4,6 MB. Einer der weiteren Beiträge ist übrigens der "Tutanchamun"-Ausstellung (Völkerkundemuseum 2008) gewidmet.
Artikel Bild Nancy Burson - "Looking Up"
Unter dem Titel "Im Einklang mit der DNA" schreiben Robert Mahoney und Mark Grünert über die amerikanische Künstlerin Nancy Burson (*1948) und deren Ausstellung "Looking Up" in der Deutschen Bank Wall Street aus dem Jahr 2005. Der Artikel im Online-Kunstmagazin "db artmag" eignet sich für den Einsatz in der Oberstufe bzw. zur Maturavorbereitung.
Artikel Bild Arbeiter-Zeitung 1989: 150. Geburtstag des Malers Paul Cézanne
Dieses kostenlose Online-Zeitungsarchiv ermöglicht den Zugang zu den Ausgaben der Arbeiter-Zeitung von 1945 bis 1989. Arbeiter-zeitung.at präsentiert die Zeitungsseiten als Abbilder der gedruckten Seiten und vermittelt so das gesamte Erscheinungsbild der Originalausgaben. Am 20. 1. 1989 erschien unter dem Titel "Der Beginn der Moderne" ein mehrseitiger Artikel zum 150. Geburtstag des Malers Paul Cezanne. Dazu finden Sie auch Stellungnahmen österreichischer Künstler zur Bedeutung Cézannes.
Quelle: www.arbeiter-zeitung.at
Artikel Bild Cézanne, Paul: Über die Kunst. Gespräche mit Gasquet
Auf der Site www.kunstzitate.de werden Zitate von KünstlerInnen über Kunst gesammelt. Der Text zu Paul Cézanne ist einem Buch von Joachim Gasquet entnommen. Darin hat Gasquet nach Cézannes Tod (1906) aus seinen Erinnerungen und Notizen fingierte Gespräche zusammengefasst. Nachempfunden den Gesprächen, die der Literat ab 1896 mit Paul Cézanne in Aix-en-Provence geführt hatte.
Quelle: www.kunstzitate.de
Artikel Bild Marc Chagall (1887 - 1985) - Arbeiten auf Papier und Leinwand (PDF-Katalog)
Arbeiten auf Papier und Leinwand sowie ausgewählte Exponate aus dem grafischen Werk Mark Chagall´s zeigt dieser Katalog der Kölner Galerie Boisserée. Das über 40 Seiten umfassende PDF-Dokument ist reich bebildert.
Artikel Bild Max Ernst - Capricorne
Die Figurengruppe Capricorne ist nicht nur eines der Hauptwerke des Surrealisten Max Ernst. Die Arbeit "hat auch eine ganz besondere Geschichte, in der die einzelnen Kapitel von Liebe und Eifersucht, Rache und Flucht, Abgeschiedenheit und spätem Glück geschrieben wurden." (db artmag)
Artikel Bild Dan Flavin (1933-1996): Reise ins Licht
Anlässlich einer großen Retrospektive in der Münchner Pinakothek der Moderne (2006), verfasste Achim Drucks für das "db artmag" ein Portät des Künstlers Dan Flavin. Die Schau präsentierte Schlüsselwerke des amerikanischen Minimalisten der v.a. mit seinen Lichtinstallationen zu internationaler Bedeutung gelangte. Der Artikel eignet sich für den Einsatz in der Oberstufe bzw. zur Maturavorbereitung.
Artikel Bild Causa Bloch-Bauer - Dokumente/Hintergrund/Geschichte der Restitution
E. Randol Schoenberg und Stefan Gulner, Anwälte der Erben im Fall Bloch-Bauer und Herausgeber von "www.adele.at", haben auf ihrer Site eine Reihe von Dokumenten veröffentlicht, die für die Restitution der Klimt-Bilder von entscheidender Bedeutung waren (u.a. Testament, Gutachten, Schiedsspruch). 2006 wurde das Bildnis Adele Bloch-Bauer I ("Goldene Adele") für den Rekordpreis von 135 Millionen Dollar bei Sotheby´s in New York versteigert.
Quelle: www.adele.at
Artikel Bild Wiener Jugendstil - Klimt Spaziergang
Unter dem Motto "Wiener Jugendstil - Wo Klimt und Schiele Sie erwarten" liefert die Site des Wiener Tourismusverbandes einen ersten Einstieg in das Thema. Hier finden Sie auch einen "Klimt-Spaziergang durch Wien" den man (ohne Bildmaterial) auch als 7-seitiges PDF-Dokument downloaden kann.
Quelle: www.wien.info
Klimt-Spaziergang durch Wien zum downloaden
Klimt-Broschüre 2012
Artikel Bild Kasimir Malewitsch (1878-1935) – Suprematismus
Kasimir Malewitsch gilt als richtungsweisender Mitbegründer der abstrakten Kunst. Zwischen 1915 und 1932 entwickelte er eine Form ungegenständlicher Malerei, die er als Suprematismus bezeichnete. Anlässlich der 2003 gezeigten Ausstellung im "Deutsche Guggenheim Berlin" gestaltete das db artmag einen Themenbereich zu diesem russischen Künstler.
Sie finden hier u.a. Grundlegendes zum Künstler sowie eine Reihe von Links und Literatur zu Malewitsch und der russischen Avantgarde. Der Artikel eignet sich für den Einsatz in der Oberstufe bzw. zur Maturavorbereitung.
Artikel Bild Kasimir Malewitsch - "Kunst! Revolution!"
Anlässlich der Ausstellung Malewitsch - Suprematismus im Deutsche Guggenheim Berlin stand das Schwerpunktthema einer db artmag-Ausgabe 2003 unter dem Motto "Kunst! Revolution!". In welcher Beziehung stand die Kunst-Revolution von 1915 zum Oktoberumsturz von 1917? Welchen Einfluss hatte Kasimir Malewitsch auf die europäischen und amerikanischen Künstler der Nachkriegszeit? Diese und andere Fragen rund um einen der wichtigsten Wegbereiter der gegenstandslosen Kunst erörtert das Kunstmagazin der Deutschen Bank. Die Artikel eignen sich für den Einsatz in der Oberstufe bzw. zur Maturavorbereitung.
Artikel Bild Henri Matisse (1869-1954) - ausgewählte Exponate aus dem grafischen Werk - (PDF-Katalog)
Ausgewählte Exponate aus dem grafischen Werk sowie Arbeiten auf Papier des französischen Künstlers zeigt dieser digitale Katalog der Kölner Galerie Boisserée. Das über 50 Seiten umfassende PDF-Dokument ist reich bebildert.
Artikel Bild Jackson Pollock: Larger than Life
"Er war nicht nur einer der größten Maler des 20. Jahrhunderts. Jackson Pollock, Erfinder der "Drip-Paintings" und einer der Mitbegründer der legendären New York School, war vor allem auch ein beständig Suchender." Susan Davidson gibt im Online-Kunstmagazin der Deutschen Bank "db artmag" Auskunft über die verschlungenen Wege, die Jackson Pollock gehen musste, bevor er endlich zu seinem eigenen unverwechselbaren Stil fand. Der Artikel eignet sich für den Einsatz in der Oberstufe bzw. zur Maturavorbereitung.
Artikel Bild Jackson Pollocks Lehrer und Mentor:
Thomas Hart Benton

Thema dieses kurzen Handouts der Philipps-Uni Marburg ist der Einfluss des Regionalisten Thomas Hart Benton auf seinen Schüler Pollock. Jackson Pollock studiert bei Benton an der Art Students League in New York und wird von diesem nicht nur künstlerisch, sondern auch privat unterstützt. Vierseitiges PDF-Dokument.
Quelle: http://www.dasteil.de
Seitennavigation: weiterblättern Letzte Seite
Seiten:  1 2
angezeigte Daten: 1 bis 15 von 24
 Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Partner
Partner
 

Info
Impressum
Kontakt
Highlights
Personen Kunstrichtungen Museen / Galerien Tipps
Hits: Hits seit dem 15.01.2002
Land Oberösterreich Verein der OÖ Schulsponsoren Raiffeisen Oberösterreich Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur