Bildnerische Erziehung ThemenDidaktikSoftwareLehrplanSuchen
 
Login AktuellesMedienTermineBilderLinktipp Bildnerische Erziehung

Startseite Bildnerische Erziehung


zurück zur Eduhi Startseite
 
Aktuelles
  
  Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Bild BE Seite der HS Umhausen
Kollegin Markt von der HS Umhausen in Tirol hat eine Reihe von Arbeiten ihrer SchülerInnen dokumentiert und präsentiert diese nun in einer ambitionierten Online-Galerie. Vielen Dank für den Linkhinweis!
Bild Kunstfunde - Der Leonardo da Vinci vom Dachboden
Für Kinder und Erwachsene gleichermaßen spannend sind die Geschichten rund um spektakuläre Kunstfunde. Diese sind Thema eines rund 8-minütigen Audiobeitrags des Senders "DRadio Wissen".
Bild Kunstreise Gustav Klimt - Unterrichtsmaterial
Zwei Kinder unternehmen eine fiktive Kunstreise nach Wien zu den Werken Gustav Klimts im Belvedere. Von Monika Giuliani stammt dieses 11-seitige Unterrichtspaket (PDF, 4.39 MB) zu einem der bedeutendsten Vertreter der Wiener Secession. Brauchbares Material für Schülerinnen und Schüler bis zur 6. Schulstufe.
Bild Oberes Belvedere - Gustav Klimt
Das Belvedere in Wien besitzt weltweit die größte Sammlung von Gemälden Gustav Klimts. Die Meisterwerke umfassen seine Entwicklung von den ersten Auseinandersetzungen mit dem Historismus über die Secessionskunst bis hin zum Spätwerk.
Quelle: http://www.belvedere.at
Bild 'was schafft raum?' Arbeitsmaterialien zu Architektur und Stadtplanung
'was schafft raum?' ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtplanung Wien und des Wiener Stadtschulrats. Das Vermittlungsangebot soll Lehrende unterstützen, die im regulären Unterricht mit geringem Vorbereitungsaufwand und ohne zusätzliche Kosten Raumwahrnehmung, Architektur und Stadtplanung vermitteln wollen. Die Projekte werden online bereitgestellt und sind für SchülerInnen der 5. bis 8. Schulstufe entwickelt. Zu den Projekten finden Sie Arbeitsblätter mit Arbeitsanleitungen.
Bild Arnold Schönberg über den Kunstunterricht
"Ich glaube: Kunst kommt nicht von können, sondern vom Müssen", beginnt der Musiker und Maler Arnold Schönberg seinen vierseitigen Essay zum Thema "Probleme des Kunstunterrichts" (1910). Der Text wurde digitalisiert und findet sich im Netz auf der Site des Arnold Schönberg Centers (auch als Bildmaterial).
Bild Schloss und Park Schönbrunn - "Schätze der Welt"
Die barocke Pracht der Habsburger manifestiert sich in Schloss und Park Schönbrunn. 1996 wurde Schönbrunn aufgrund der Bedeutung des Schlosses und seiner Gartenanlage als barockes Gesamtkunstwerk in das Verzeichnis des Welterbes der UNESCO aufgenommen. Die Fernsehreihe "Schätze der Welt" des SWR dokumentiert hier Wiens beliebteste Sehenswürdigkeit. Online werden dazu umfangreiche Informationen bereitgestellt (Film, Fotos, Textmaterial).
Quelle: www.schaetze-der-welt.de
Bild Keine Ahnung von Architektur?! Hier gibt es Abhilfe!
Geniale BE-Ressourcen auf dem Gebiet der Architektur finden Sie hier in Form dreier Filme online! 'Nie wieder keine Ahnung! Architektur' die sehr empfehlenswerte SWR-Sendereihe vermittelt, wie schon die erste Staffel (Schwerpunkt Malerei), auf lockere Art Grundlagenwissen. Zehn Gebäude, fünf Baumaterialien und die drei wichtigsten Menschen im System Architektur (Architekt, Bauherr und Nutzer) sollen einen Überblick über 10.000 Jahre Architekturgeschichte geben.
Bild Thema Surrealismus: Automatisches Schreiben
Inspiriert durch zwei Zeichnungen des belgischen Surrealisten René Magritte wenden die SchülerInnen dieses Gymnasiums in Deutschland im Kunstunterricht der 12ten Schulstufe die Methode des automatischen Schreibens (Écriture automatique) an.
Bild Die Sendung mit der Maus: Herr Wehrli räumt auf - Magritte
Die Bücher "Kunst Aufräumen" des Schweizers Ursus Wehrli haben sich vielfach verkauft. Wem dieser Zugang gefällt, hat vielleicht auch Interesse an der folgenden "Sendung mit der Maus". Herr Wehrli nimmt sich darin eine Arbeit des belgischen Künstlers René Magritte vor. Geeignet für den Einsatz in der Volksschule.
Bild René Magritte - Audiofile zum Geburtstag des Surrealisten
Die Deutsche Welle hat anlässlich des Geburtstages von René Magritte (21.11.1898) ein "Kalenderblatt" gestaltet. Der knapp fünfminütige Audiobeitrag über diesen bedeutenden Surrealisten kann hier angehört, nachgelesen und/oder downgeloadet werden.
Bild René Magritte - Handout für die Oberstufe
Ein zweiseitiges PDF über René Magritte, einen der bedeutendsten Vertreter des Surrealismus haben hier dankenswerterweise Renate und Martin Motycka zur Verfügung gestellt. Das Handout eignet sich für den Einsatz in der Oberstufe sowie zur Maturavorbereitung.
Bild Fantasieren mit Magritté
In diesem Unterrichtsvorschlag von Kollegin Nicola Rother setzen sich SchülerInnen der Grundstufe mit dem Bild "Die fixe Idee" (1928) von René Magritte auseinander.
Bild René Magritte – Dies ist keine Pfeife
kip ist eine Plattform zum Philosophieren mit Kindern. Hier findet sich auch ein interessanter Beitrag zu René Magrittes Arbeit "Dies ist keine Pfeife" ("Der Verrat der Bilder"). Der Text stellt Hintergrundinfos zur Verfügung, regt Fragestellungen an und eignet sich gut zur Unterrichtsvorbereitung.
Bild Magritte für Kids & Teens - Workshops und Games
Einige Anregungen für die praktische Auseinandersetzung mit dem belgischen Surrealiten René Magritte stellen die Royal Museums of Fine Arts zur Verfügung. Unter "Games" finden sich auch zwei einfache Online-Tools für die unteren Schulstufen. (englischsprachig)
Bild Kinder-Nachrichten: René Magritte - der Mann mit der Melone
Auf dieser Website finden SchülerInnen kindgerecht formulierte Infos zu René Magritte, seiner Persönlichkeit, seinem Leben und seinen Werken. Dem Text folgt eine kleine Bildergalerie.
Bild René Magritte - Zitate
Als freie Enzyklopädie der Kunst sammelt WikiArtis die Fakten wie Zahlen, Zitate und Zusammenhänge. Darunter finden sich auch zahlreiche Zitate von René Magritte, einem der Hauptvertreter des Surrealismus.
Bild Magritte-Museum/Brüssel
Das Magritte Museum in der Brüsseler Innenstadt wurde 2009 eröffnet und ist die weltweit größte Schausammlung mit Bildern des belgischen Surrealisten. In den Rubriken "René Magritte" und "Collection" gibt das Museum auf seiner Website einen schönen Einblick in das Leben und das Werk dieses Künstlers. (englischsprachig)
Bild Magritte-Museum/Brüssel - kurzer surrealer Werbeclip
In diesem kurzen surrealen Werbeclip für das Magritte-Museum sammeln sich - für das Werk des Künstlers typische - Gegenstände in den Straßen Brüssels um sich auf den Weg in Richtung Museum zu machen.
Bild Hieronymus Bosch
Diese Website setzt sich mit dem Werk des spätmittelalterlichen Malers Hieronymus Bosch auseinander. Neben einer umfangreichen Werkschau mit Zoommöglichkeit und Hintergrundinformationen, einem Blick auf seine Geschichte und die Geschichte seiner Zeit, wird sein Einfluss auf andere Künstler thematisiert.
Bild Europeana: das wissenschaftliche und kulturelle Erbe Europas erkunden
Im EU-Projekt Europeana soll das kulturelle Erbe Europas in digitaler Form für jedermann zugänglich machen. Europeana ist eine virtuelle europäische Bibliothek, die auf die digitalen Bestände von etwa 1500 Institutionen Europas - Museen, Bibliotheken, Archiven und audio-visuellen Sammlungen - zurückgreift. Bilder, Texte, Tonaufnahmen, Videos von Weltbekanntem sind hier ebenso zu finden, wie verborgene kulturelle Schätze.
Bild Frida Kahlo: Audioinfos / Video-Podcast / Unterrichtsmaterial
Anlässlich der 2010 gezeigten Frida Kahlo-Retrospektive in Wien, lies das BA Kunstforum einen Video-Podcast, Audio-Infos und Unterrichtsmaterial gestalten. Auch nachträglich eignet sich das Material, um SchülerInnen einen Einbilck in die Arbeit dieser außergewöhnlichen Frau zu ermöglichen.
Bild Nie wieder keine Ahnung! Malerei
'Nie wieder keine Ahnung! Malerei' ist eine Sendereihe des SWR, die auf lockere Art Grundlagenwissen zur Kunst vermittelt. Die von Moderatorin Enie van de Meiklokjes aufgeworfenen Fragen werden von zwei Experten (Raimund Wünsche, Wolfgang Flatz) knapp und ohne viele Schnörksel beantwortet.

Die jeweils 30-minütigen Sendungen ('Die Zeit', 'Das Bild', 'Der Künstler', 'Der Betrachter') sind kurzweilig und bestens geeignet, SchülerInnen für Kunst zu interessieren. Optimal ist, dass alle Folgen auch online abrufbar sind und mit Unterrichtsmaterial/Arbeitsblättern ergänzt wurden.

Empfehlenswert ist weiters der Besuch im Webspecial zur Sendereihe. Dort findet sich eine virtuelle Stadt mit bekannten Gemälden. Texte, Bilder und kurze Filmclips liefern jede Menge interessanter Informationen und im Quiz kann jede/r sein Wissen zur Malerei testen.
Infos zum Einsatz der Reihe im Unterricht
Interaktiver Bereich - Webspecial (Flash)
Bild artanimator - online einfache Animationen erstellen
Artisancam stellt mit "artanimator" ein Onlinetool zur Verfügung, in dem drei kurze Videos das Ausgangsmaterial für neue Animationen bilden. Daraus können einzelne Elemente freigestellt und neu zusammengefügt werden. Drei Filmspuren und eine Tonspur sind vorhanden. Trotz der eingeschränkten Vorgaben lassen sich hier mit SchülerInnen direkt via Browser einfache experimentelle Sequenzen erstellen und dabei Grundlagen des bewegten Bildes klären.
Bild Jewellerydesigner - Armbänder und Broschen online designen
Jewellerydesigner ist ein kleines Flash-Tool, das sich mit SchülerInnen der untersten Schulstufen austesten lässt. Dabei können eine Armband- und eine Broschenform mit verschiedenen Applikationen (digitalen Perlen) versehen werden.
Bild Lino-Printing - Linoldruck Online
Lino-Printing, eine der vielen Flash-Applikationen von Artisancam, lässt den Druck einer Linolplatte online steuern und das Ergebnis in Form eines Plakates virtuell in London präsentieren. Einfaches Tool für die ersten Schulstufen.
Bild Online-Selbstporträt á la Julian Opie
Ein einfaches digitales Tool, mit dessen Hilfe man (Selbst-)Portraits im Stile des britischen Künstlers Julian Opie anfertigen kann, stellt die Site ArtisanCam bereit. Das Online-Tool bietet simple Vorgaben - trotzdem ein nettes Angebot, das auch im BE-Unterricht Verwendung finden kann.
Bild Paintstudio - Online Malatelier
Mit Hilfe des Online-Tools Paintstudio von ArtisanCam können Bilder mit digitalen Spraydosen, Pinseln, Zeitungsblättern und Fotos aus einem virtuellen Computer hergestellt werden.
Bild PhotoShoot - virtuelles Fototraining
Mit dem Flash-Tool "PhotoShoot" (englischsprachig) von ArtisanCam kann man online einen virtuellen Fotoapparat bedienen. Verschlusszeit, Blende, Blitz, Schärfe, Zoom sind einstellbar, um vorgegebene (auch bewegte) Motive aufzunehmen. Ist man mit einer Aufnahme zufrieden, kann man diese an eine virtuelle Agentur senden. Gefällt dort das Foto allerdings nicht, wird erklärt warum das so ist (englischsprachig) und es landet im Papierkorb der digitalen Agenturchefin. "PhotoShoot" lässt sich gut im Kunstunterricht einsetzen, um Grundlagen der Fotografie zu erläutern.
Bild Screenprinter - Online Siebdruck
Mit dem Tool "Screenprinter" von ArtisanCam lassen sich online Schablonen zuschneiden, um danach mit Rakel und Sieb einen virtuellen Siebdruck herstellen zu können.
Bild Sculpturama - digitale Bildhauerei
Sculpturama ist eine Applikation mit deren Hilfe man Online bildhauerisch tätig werden kann. Nachdem man sich den richtigen Stein ausgesucht hat, beginnt die Arbeit mit Hammer und Meißel. Der virtuelle Steinblock ist aus lauter Würfeln zusammengesetzt und kann daher nur recht grob bearbeitet werden. Die pixelhafte Stuktur lässt sich aber dennoch für interessante Arbeiten nutzen. (Shockwave Plugin erforderlich)
Bild Slip decorator - Keramikteller virtuell glasieren
Dieses Online-Tool bietet die Möglichkeit Keramikteller mit Glasuren zu versehen. Dabei stehen unterschiedliche Techniken zur Verfügung. Die Teller können in Rotation versetzt werden, um z.B. gleichmäßige Kreise aufzutragen. Ist der Glasurvorgang abgeschlossen, muss der Teller in den virtuellen Brennofen geschoben werden. Erst nach dem (sehr kurzen Brennvorgang) "erstrahlen" die Farben der Glasur.
Bild Arcimboldo Suchbild - Computer Contest Austria
Diesem Übungsmaterial für die Vorbereitung auf den Computer Contest Austria liegen BE-Aufgabenstellungen zu Grunde (Gruppe 5, für SchülerInnen ab der 7. Schulstufe). Verwendete Software: Adobe Photoshop
Ausgangsbild für diese Übungsaufgabe
Bild Bunte Götter / Fotos kolorieren - Computer Contest Austria
Diesem Übungsmaterial für die Vorbereitung auf den Computer Contest Austria liegen BE-Aufgabenstellungen zu Grunde (Gruppe 5, für SchülerInnen ab der 7. Schulstufe). Verwendete Software: Adobe Photoshop
Quelle: education highway
Ausgangsbild für diese Übungsaufgabe
Bild Mode / digitales Stoffdesign - Computer Contest Austria
Bei dieser Übung aus dem Bereich Bildnerische Erziehung geht es um die Integration neuer Bildmedien in komplexe Gestaltungsaufgaben und um digitale Entwurfsarbeit.
Das Übungsmaterial zur digitalen Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop dient der Vorbereitung auf den Computer Contest Austria (Gruppe 5, ab 7. Schulstufe).
Quelle: education highway
Ausgangsbild für diese Übungsaufgabe
Bild Ban Comic Sans - die am meisten geliebte/gehasste Schrift
Die Schrift, die am stärksten polarisiert, ist mit großer Wahrscheinlichkeit "Comic Sans" von Microsoft. Ihre weite Verbreitung und ihr häufig unpassender Einsatz lässt viele an Typografie Interessierte schier verzweifeln. Die Betreiber der Website "Ban Comic Sans" versuchen nun schon seit einigen Jahren gegen diese Comic-Schriftart aufzutreten und auch Alternativen aufzuzeigen.
Comicschriften: Alternativen zu Comic Sans
Bild Buchstabenfotos – Wortbilder
Eine schöne Arbeit zum Thema „Buchstabenfotos – Wortbilder“ finden Sie auf der Site des Gymnasiums in Trossingen (D). In Partnerarbeit suchten und fotografierten SchülerInnen einer 11. Schulstufe auf dem Schulgelände Gegenstände, deren Erscheinungsbild Buchstaben glich. Aus diesen "Buchstabenfotos" wurden mit Hilfe von Powerpoint Worte bzw. Sätze gebildet und anschließend animiert.
Bild Geschichte der Schrift (Westeuropa) - Handout
Vom Kerbzeichen zur digitalen Schriftlichkeit. Sehr gute schriftliche Unterlagen zur Geschichte der Schrift finden sich auf der Site das Musischen Gymnasiums in Salzburg. Der Inhalt stammt von Wolfgang Beinert und eignet sich für den Kunstunterricht der Oberstufe bzw. zur Maruravorbereitung. (7 Seiten, PDF)
Bild Schrifttypologie
BE-Arbeitsblätter zur Schrifttypologie hat Kollege Anton Thiel vom Musischen Gymnasium in Salzburg erstellt. Das 5-seitige PDF gibt einen Überblick über die charakteristischen Kennzeichen der Grundschriften.
Bild Slanted - DAS Typo-Weblog im deutschsprachigen Raum
Slanted ist ein Weblog und Magazin, das Typografie und Gestaltung zu seinem Thema macht. 2004 gegründet, wurde es mittlerweile eines der wichtigsten und auch mehrfach ausgezeichneten Design-Portale und Diskussionsforen im deutschen Sprachraum.
Bild Typografische Grundsätze
Luise John schreibt in diesem Text unter dem Titel "Zwiebelfische stinken nicht" über die Relevanz typografischer Grundsätze und plädiert darin für einen offeneren Umgang mit den Regeln der Schriftgestaltung. (PDF - 86 Seiten)
Bild Das Opernhaus in Sydney - "Schätze der Welt"
"Als 1973, nach 14 jähriger Bauzeit, das Opernhaus von Sydney eröffnet wurde, war es ein Gebäude vor seiner Zeit." Die Site über das bekannteste Gebäude des dänischen Architekten Jørn Utzon ist Teil der Reihe "Schätze der Welt" des SWR. Zu den dokumentierten Natur- und Kulturdenkmälern werden dabei auch im Netz anschauliche Informationen bereitgestellt (Film, Fotos, Textmaterial).
Quelle: www.schaetze-der-welt.de
Bild FontStructor - Online-Schriften entwerfen
Ein sehr gutes und einfach zu bedienendes Web 2.0-Tool für die Entwicklung eigener Digitalschriften ist FontStructor. Bevor man im Webbrowser in Sachen Schriftdesign tätig werden kann, muss man eine kostenlose Anmeldung vornehmen. Die großen Stärken dieses Font-Tools für den BE-Unterricht liegen aber in seiner einfachen Bedienbarkeit, seiner kreativen Breite der möglichen Ergebnisse und natürlich seiner Kostenfreiheit.
Bild Typografie: Von der Schönheit der Schrift
Empfehlenswerte Grundlageninformationen zum Thema Typografie hat unser Kollege Anton Thiel vom Musischen Gymnasium in Salzburg für die Bildnerische Erziehung verfasst. Das 7-seitige PDF eignet sich für den Kunstunterricht der Oberstufe bzw. zur Maturavorbereitung.
Bild Typographie einfach erklärt!
Einen Typographie-Guide bietet die österreichische Infosite "Designguide" an. In den einzelnen Kapiteln erhalten Sie unter anderem Informationen über Geschichte und Grundlagen der Typographie, Infos über das Schriftzeichen sowie zur Klassifizierung der verschiedenen Schriftarten.
  Druckansicht in einem neuen Fenster öffnen
Partner
Partner
 

Info
Impressum
Kontakt
Highlights
Personen Kunstrichtungen Museen / Galerien Tipps
Hits: Hits seit dem 15.01.2002
Land Oberösterreich Verein der OÖ Schulsponsoren Raiffeisen Oberösterreich Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur